index.html
Kulturverein Espenau e.V.

Suchtpotenzial "Sexuelle Belustigung" ausverkauft !

zur Hompage von Suchtpotenzial

Sonntag 15. Mai, 20:00 Uhr, Wickehof
VK 20,-- €  /  AK 22,-- €

Sexuelle Belustigung

Das Ulm-Berliner Duo "Suchtpotenzial" mit  Ariane Müller und Julia Gaméz-Martín wird mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2020 ausgezeichnet. 

 ALARM!!! Sie sind wieder da! Die Musik-Comedy-Queens von SUCHTPOTENZIAL mit ihrem 3. Programm „Sexuelle Belustigung“:

Julia Gámez Martín aus Berlin und Ariane Müller aus Ulm sind zwei preisgekrönte Musikerinnen und bundesweit bekannt für ihre Shows voll rabenschwarzen Humor.

Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose Gesangsduelle, derbe Wortgefechte und kluges Pointengewitter. Suchtpotenzial werfen dabei alle Konventionen und Klischees über Bord und nichts ist vor ihnen sicher. Von hippen Instagram-Trends über Wagner-Opern und feministischen Anbagger-Tipps bis zum finalen Weltfrieden werden die wirklich wichtigen Themen bearbeitet.

Suchtpotenzial sind Meisterinnen der gelebten Neurosen, von absurden Gedankengängen und bewegen sich parkettsicher in allen Musik-Genres. Ihre Musik und Comedy-Texte schreiben Ariane und Julia selber und machen auch sonst alle Stunts selbst.

Lassen auch sie sich sexuell belustigen von Suchtpotenzial, dem besten Alkopop-Duo der Welt!

Der Kleinkunstpreis 2020 in der Sparte Chanson, Musik, Lied geht an das  Duo "Suchtpotenzial" mit der schwäbischen Pianistin Ariane Müller und der Berliner Musical-Darstellerin und Sängerin Julia Gámez Martin.Die Jury schreibt: "Suchtpotenzial singen dem Sexismus den Kampf an. Julia Gámez-Martin und Ariane Müller rappen gegen den Paygap, jammern übers Gendern und rocken die Emanzipation. Ihre Songs sind Botschaften mit Haltung, provokant getextet, leidenschaftlich dargeboten und brillant komponiert. Geballte Frauenpower mit Sinn und Selbstironie - dank Suchtpotenzial wird Feminismus Rock'n'roll."